Was mir wichtig ist ...

Keypoints bei Beratung, Referaten, Feedback usw.

  • Für ein erfolgreiches QM (Focus auf 'Wirkung', d.h. Lernerfolg der Lernenden) 
    muss die Sinnhaftigkeit - der pädagogische Nutzen/Erfolg - für Kollegien 
    erkennbar sein. 
  • Für die kommunikative ’Sinnkopplung’, den Wirkungsbezug aller Schulaktivitäten fühlen sich alle Leitungspersonen verantwortlich! (erweiterte Schulleitung)
  • Schulleitung und Kollegium nutzen zur Weiterentwicklung des Lernangebots grundsätzlich und systematisch Rückmeldedaten als Basis für Entwicklungsschritte.
  • Vertiefte Zusammenarbeit in Teams auf allen Ebenen. 

Schlüsselfragen: 

  • Inwieweit tragen unsere QM-Aktivitäten zur Verbesserung der Lernmotivation und der Lernergebnisse (Kompetenzen) unserer Schülerinnen und Schüler bei? 
  • Woran erkennen wir die (Lern)Wirksamkeit unserer Angebote?
    Leiten wir aus Evaluation und Feedback Schritte zur Verbesserung ab?
  • Haben wir ein gemeinsames Qualitätsverständnis und ein gemeinsames Verantwortungsbewusstsein?
  • Verstehen wir 'kompetenzorientiertes Lernen' als POTENTIAL-ENTFALTUNG?

___________________________________________________________

© H.B.Schmid  2019