Was mir wichtig ist ...

  • Schulisches QM zielt immer auf die Verbesserung des Lernerfolgs. (Wirkungsbezug)
  • Zur Aufgabe aller Führungspersonen gehört die ständige kommunikative ’Sinnkopplung’, d.h.in Gesprächen  Aktivitäten mit der beabsichtigten Lernwirkung verknüpfen.
  • Schulleitung und Kollegium nutzen zur Weiterentwicklung des Lernangebots grundsätzlich und systematisch Rückmeldedaten als Basis für Entwicklungsschritte.
  • Vertiefte Zusammenarbeit in Teams auf allen Ebenen.
  • 'Kompetenzorientiertes Lernen' als POTENTIAL-ENTFALTUNG verstehen.
    (Potentialentfaltung darf sich nicht nur auf eine anforderungsorientierte Kompetenz-Definition beschränken)                                                                                                                                  
  © H.B.Schmid  2021